Der Melanozyt: eine geniale Zelle

Der Melanozyt: eine geniale Zelle

ALLES WAS PATIENTEN ÜBER DIE ZELLEN WISSEN MÜSSEN, DIE FÜR DIE FARBE DER HAUT VERANTWORTLICH SIND: DIE MELANOZYTEN

 

 

Was sind Melanozyten und wo findet man sie?

Die Melanozyten sind die Zellen, die für die Produktion des Melanin verantwortlich sind. Das Melanin ist der Farbstoff der Haut. Bei einer Erkrankung wie Vitíligo, bei der das Pigment verloren geht, ist diese Zelle natürlich bei weitem die interessanteste. Deswegen möchte ich hier all das erzählen, was ein Patient über Melanozyten wissen sollte: Die Funktionsweise der Zelle, wo sie sich befindet, und weitere interessante Information.

Die meisten Melanozyten befinden sich in der oberflächlichen Schicht der Haut, der Epidermis, und dort ganz konkret in der Basalmembran . An anderen Stellen des Körpers findet man sie im Innenohr, in der mittleren Augenhaut (Uvea), in den Hirnhäuten und in den Knochen. Die Anzahl der Melanozyten in der Haut ist bei allen Menschenrassen gleich gross: etwa 1500 Melanozyten pro mm²

Melanocito

 

Die Farbe der Haut hängt nicht von der Anzahl der Melanozyten ab sondern von deren Aktivität. Alle Menschen haben mehr oder minder die gleiche Anzahl von Melanozyten in der Haut: etwa 1500 pro mm². Die Melanozyten machen etwa 5-10 % aller Zellen aus, die sich in der Basalmembran in der Epidermis befinden.

Der amerikanische Dermatologe Fitzpatrick hat ein System von Hauttypen kreiert. Dieses System ist maßgeblich für die korrekte Dosierung der Fototherapie bei Vitiligopatienten. Es basiert im wesentlichen auf der Empfindlichkeit der Haut für UV-Strahlen und der Fähigkeit, Melanin zum Schutz der Haut zu produzieren (Bräunung). Hier finden Sie ein Beispiel, die Hauttypen zu visualisieren:

 

Fitzpatrick phototype

 

 

Wusstest Du….

……dass die Melanozyten während der Embryonalphase sich in einer Struktur ausbilden, die Neuralleiste heisst? Aus dieser Struktur enstehen auch alle Nerven des Körpers. Nerven und Melanozyten haben also denselben embryonalen Ursprung. Das kann Konsequenzen für das biologische Verhalten der Zellen während des ganzen Lebens haben. Beispielsweise werden Nervenzellen und Melanozyten bei ihrem Tod nicht durch narbiges Bindegewebe ersetzt, sie verschwinden einfach.

 

In einem künftigen Blogbeitrag werde ich erklären, wie Melanozyten das Melanin produzieren und wie dieses Melanin dann an die Körperoberfläche gelangt.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat dann gib mir doch bitte fünf Sterne !

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars   4,75 en 5 puntos, salida basada en 16 votos
Loading...Loading...

Participa en mi sesión informativa:CLICK AQUÍ

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *